Startseite AELF Ebersberg

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ebersberg sowie in der Stadt und im Landkreis München. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Ökologischen Landbau und für Ernährung/ Gemeinschaftsverpflegung.

Meldungen

22. Januar 2020 • 19:00 Uhr
InformationsveranstaltungThema: Erfolgreicher Abschluss der Quarantäne im ALB-Befallsgebiet Neubiberg

Berufs-Info-Tag am Dienstag, 18. Februar 2020, in München
Fachbereiche Landwirtschaft und Hauswirtschaft stellen sich vor

Frau erklärt den Besuchern etwas am Laptop

Am Dienstag, 18. Februar 2020, können sich junge Leute mit ihren Eltern über landwirtschaftliche Ausbildungsberufe (Landwirt/-in, Hauswirtschafter/-in) an der Berufsschule München-Land, Graf-Lehndorffstr. 28, 81929 München, informieren. Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr.  

Fachtagung Gemeinschaftsverpflegung am 25. März 2020 in Ebersberg
Gut – besser – digital? Gemeinschaftsverpflegung 2020

Koch reicht einen Teller mit Essen

© Getty RF

leer vorhanden

Digitale Lösungen finden Einzug in die Großküche. Immer mehr mobile Anwendungen wie Apps, Ratgeber oder Sensoren helfen, Prozesse zu optimieren. Die Fachtagung am 25. März 2020 gibt Einblicke, um sinnvolle Lösungen für Ihre Küche zu erkennen.  Mehr

Anmeldung zur Veranstaltungsreihe bis 25.01. möglich
Bildungsprogramm Wald 2020

Buchenverjüngung
leer vorhanden

Das Bildungsprogamm Wald (BiWa) wird auch 2020 wieder angeboten und vermittelt forstliche Grundlagen für neue WaldbesitzerInnen. Zielgruppe sind Personen aus dem Stadtgebiet München und den Landkreisen München und Ebersberg, die in den vergangenen Jahren Waldbesitzer geworden sind.  Mehr

Workshop für Schulverpflegung und Betriebsgastronomie am 4. und 20. Februar 2020
Nudging – clevere Essensentscheidungen anstoßen

In den Workshops am 4. und 20. Februar 2020 in Poing bzw. München erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Möglichkeiten, Einsatzbereiche und Abläufe von Nudging-Maßnahmen in der Gemeinschaftsverpflegung. Sie werden motiviert, in der eigenen Einrichtung Nudging-Veränderungen anzustoßen und langfristig zu verankern. Im kollegialen Austausch werden konkrete Ideen zur Umsetzung entwickelt.  Mehr

Oberbayerischer Direktvermarktertag am 10. März 2020 in Unterneukirchen
Innovative Vermarktungsformen für den Verbraucher von heute

Torbogen mit Holztür, daneben Pflanzen und Holztafel mit Aufschrift 'Café. Hausgemachte Mehlspeisen'
leer vorhanden

Der Wandel im Einkaufsverhalten von Verbrauchern ist enorm. Was erwartet der Verbraucher von heute? 'Gesellschaft im Wandel – innovative Vermarktungsformen für den Verbraucher von heute' ist das Thema des Oberbayerischen Direktvermarktertags am Dienstag, 10. März 2020, in Unterneukirchen (Landkreis Altötting).  Mehr

Verleihung der Meisterbriefe und Meisterpreise
Meisterliche Landwirtschaft in Oberbayern

leer vorhanden

Im Rahmen der feierlichen Meisterbriefverleihung übergab Regierungspräsidentin Maria Els am 28. November 2019 in Fürstenfeld an elf Ebersberger und sechs Münchener die Meisterbriefe.  Mehr

Wettbewerb 'Bäuerin als Unternehmerin des Jahres 2019'
Zwei herausragende Bäuerinnen aus dem Landkreis Ebersberg

leer vorhanden

Zwei der Siegerinnen des Wettbewerbs 'Bäuerin als Unternehmerin des Jahres 2019' kamen aus dem Landkreis Ebersberg: Brigitte Riedl aus Jakobsbaiern und Maria Voglrieder aus Baiern.  Mehr

Netzwerk Generation 55plus
Referenten/-innen für Ernährung bzw. Bewegung gesucht

Referentin steht vor vier Senioren, die an Tisch nebeneinander sitzen

© stock.adobe.com

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Ebersberg sucht laufend Referentinnen und Referenten auf Honorarbasis für die Bildungsangebote im Bereich Ernährung und Bewegung. Diese werden im Rahmen des Netzwerks Generation 55plus angeboten.  Mehr

Borkenkäfer-Gefahr
Erhöhung der Fördersätze für Borkenkäferbekämpfung

Holz-LKW mit Fichtenabschnitten beladen im Wald
leer vorhanden

Forstministerin Michaela Kaniber hat die Mittel zur Bekämpfung des Borkenkäfers noch einmal deutlich erhöht. Waldbesitzer erhalten ab sofort bis zu zwölf Euro pro Kubikmeter Holz, wenn sie befallene Bäume rasch fällen und aus dem Wald transportieren. Bislang betrugen die Zuschüsse fünf Euro pro Kubikmeter.  Mehr

Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleiner Junge lacht

© Getty Images

leer vorhanden

Das "Netzwerk Junge Eltern/Familien" erarbeitet Programme zu den Themen Ernährung und Bewegung, die sich am Alter der Kinder orientieren. Im Jahresverlauf gibt es in der Region Veranstaltungen für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren.  Mehr

Erleben und entdecken

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Baumschädling in Feldkirchen und Neubiberg