Startseite AELF Ebersberg

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ebersberg sowie in der Stadt und im Landkreis München. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Ökologischen Landbau und für Ernährung/ Gemeinschaftsverpflegung.

Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung.

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind derzeit soziale Kontakte auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens wird der Regelbetrieb unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte schrittweise wieder aufgenommen. Auch Veranstaltungen finden wieder statt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen.
 

Meldungen

6. Juli 2020
Neue Durchwahl-Telefonnummern am AELF Ebersberg

Zeigefinger drückt auf Taste eines Telefons

© Gajus - stock.adobe.com

Das AELF Ebersberg ist weiterhin unter der zentralen Nummer 08092 2699-0 und per E-Mail an poststelle@aelf-eb.bayern.de erreichbar. Die aktuellen Durchwahlen unserer Mitarbeiter finden Sie in der Rubrik "Unser Amt".  

Unser Amt - Ansprechpartner

Naturwälder – Bayerns wilde Wälder
Naturwald "Auwälder an der mittleren Isar"

Fluss fließt durch Auwald

© Michael Fischer

Mit der Ankündigung vom Mai 2020 wurden bisher fünf große Naturwälder mit insgesamt rund 5.840 Hektar Fläche bekanntgegeben. Sie wachsen zukünftig ohne forstliche Nutzung weiter. Der Naturwald „Auwälder an der mittleren Isar“ bildet mit rund 2.430 ha Bayerns größtes Auwaldschutzgebiet. Er verbindet auf rund 50 km Länge einen der artenreichsten Lebensräume vom Norden Münchens bis nach Landshut, davon ca. 400 ha im Landkreis München im Norden von Ismaning. 

Naturwald "Auwälder an der mittleren Isar" - Staatsministerium Externer Link

Termine
Bildungsprogramm Landwirt

Teilnehmer an einem Melkstand
leer vorhanden

Das Bildungsprogramm Landwirt (BiLa) hilft, einen Betrieb im Nebenerwerb zu führen. Das AELF Ebersberg startet im Herbst 2020 einen neuen zweijährigen Lehrgang. Am Mittwoch, 30. September 2020, findet ein Einführungsabend für die Teilnehmer statt.  Mehr

9. September 2020, 10:00 bis 15:30 Uhr, in Paterzell
Workshop 'Einfache Bienenhaltung am Bauernhof'

Bienenstöcke am Hof

© Dr. Ulrich Hampl

leer vorhanden

Das Angebot richtet sich an diejenigen, die Biodiversität auf ihrem Betrieb fördern und das auch Gästen nahe bringen möchten. Bienen brauchen Blütenpflanzen mit Nektar und Pollen und sorgen für deren Bestäubung - Bienen auf dem Hof machen die Landschaft bunt! Wenn Sie das Thema 'Einfache Bienehaltung' interessiert, melden Sie sich zu unserem Workshop an.  Mehr

Qualifizierung am 8. Oktober 2020
Fit für das Programm Erlebnis Bauernhof

Ein lachendes Mädchen kniet vor einem weißen Tisch, der mit braunen Flecken bemalt ist und hat ihre Hände an dem Gummi-Kuheuter, das unten aus der Tischplatte ragt.
leer vorhanden

Die Qualifizierung ist ein maßgeschneidertes Angebot, um das Programm Erlebnis Bauernhof anbieten zu können. Sie erhalten bei der eintägigen Veranstaltung die wichtigsten Informationen zu betrieblichen Voraussetzungen, Hygieneanforderungen und zur Unfallverhütung sowie Anregungen zur Gestaltung der Lernprogramme.  Mehr

Zeugnisse und Urkunden
Jahrgangsbeste in den Berufen der Hauswirtschaft und der Landwirtschaft

leer vorhanden

Statt einer Freisprechungsfeier gab es die Zeugnisse, Urkunden und Preise an die jeweils drei besten Auszubildenden der Berufe 'Hauswirtschafter/in' und 'Landwirt/in' im kleinen Rahmen am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg.  Mehr

Änderung der Düngeverordnung
Was ändert sich bereits jetzt, was erst 2021?

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die neue Düngeverordnung gilt seit 1. Mai 2020. Die häufigste Frage der Praktiker ist derzeit: Was muss bereits 2020 berücksichtigt werden, was erst 2021?  Mehr

Initiative des Landkreis Ebersberg
Artenvielfalt im Grünland

Bunte Blumenwiese
leer vorhanden

Helfen Sie mit, die Vielfalt an Pflanzen und Tieren zu erhöhen und leisten Sie damit einen freiwilligen, wertvollen Beitrag zur Artenvielfalt. Ertragsschwache Ecken oder Streifen werden nur noch zweimal gemäht. Mit artenreichem Saatgut wird die Fläche angereichert. Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie dabei.  Mehr

Waldschutz
Informationen zum Borkenkäfer und zur Bekämpfung

Bohrmehl auf der Rinde eines Baumstamms
leer vorhanden

Seit Anfang April sind Buchdrucker und Kupferstecher wieder aktiv. Alle Waldbesitzer sind aufgerufen, befallene Fichten (mit der Rinde) schnellstmöglich aus dem Wald zu entfernen.  Mehr

Bundesweite Aktionswoche zur Nachhaltigkeit vom 22. bis 29. September 2020
Ressourcen schonen in der Gemeinschaftsverpflegung

Zwei Köche prüfen Nudeln in einem großen Topf.
leer vorhanden

Warum ist ressourcenschonendes und nachhaltiges Handeln wichtig? Wie können Verpflegungsverantwortliche in ihrem Betrieb Lebensmittel retten? Begleitend zur bundesweiten Aktionswoche vom 22. bis 29.09.2020 bieten wir Workshops zum Thema "Ressourcen schonen in der Gemein­schaftsverpflegung". Verpflegungs­­­verantwortliche erhalten Tipps und Ideen für die Praxis.  Mehr

Alltagskompetenzen
Angebote für Kitas und Schulen

Kinder strecken die Arme in die Höhe

© shutterstock/Rawpixel.com

Um Kindern das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof, gesunde Ernährung, den Anbau von Gemüse und Kräutern, Grundregeln der Hauswirtschaft, aber auch die Bedeutung des Waldes zu vermitteln, haben wir vielfältige Angebote. So werden Alltagskompetenzen im Sinne von "Schule fürs Leben" gefördert. Nähere Informationen erhalten Sie an unserem Amt telefonisch oder per E-Mail. 

www.stmelf.bayern.de/schule Externer Link

Erleben und entdecken

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Baumschädling in Feldkirchen

Betriebsnummer

Wer eine Betriebsnummer braucht, muss einen entsprechenden Antrag stellen.

App der Bundesregierung

Logo und Schriftzug Corona Warn-App

www.corona-warn-app.de  Externer Link