Verleihung der Meisterbriefe
Meisterliche Landwirtschaft in Oberbayern

Im Rahmen der feierlichen Meisterbriefverleihung in der Stadthalle Grafing übergab Dr. Michael Karrer, Bildungsreferent im Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten München (StMELF), im November 2018 an zwölf Ebersberger und drei Münchner die Meisterbriefe.

Insgesamt gibt es in Oberbayern 3 neue Landwirtschaftsmeisterinnen und 134 neue Landwirtschaftsmeister.
Michael Karrer und mehrere Personen, die Urkunden in Händen halten

Ebersberger
Meister

Michael Karrer sowie ein Mann und eine Frau, die Urkunde in Händen halten

Münchener
Meister

Industriezulieferer oder Unternehmer - Erfolg braucht Entscheidungen!
Die Festrede hielt der Vorsitzende des Meisterverbandes Oberbayern, Peter Seidl aus Eching, zum Thema "Industriezulieferer oder Unternehmer - Erfolg braucht Entscheidungen!" Seidl, selbst erfahrener Ausbilder, ermutigte die jungen Meisterinnen und Meister, ihr Wissen an junge Menschen weiterzugeben und wies auf den persönlichen Gewinn hin: "Diese Verbindungen halten ein Leben lang!"
Die Zukunft selbst zu gestalten
Es sei nun an den Absolventen, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Dabei seien Entscheidungen zu treffen, bei denen man wissen müsse, was man wolle. "Entscheidungen fallen leicht, wenn sie gut durchdacht und ausgiebig in der Familie diskutiert werden", so Seidl.
Bei aller Notwendigkeit zu wirtschaftlichem Handeln müsse Zeit und Freiraum für die Dinge bleiben, die einem wichtig seien. "Für gute unternehmerische Entscheidungen braucht es einen klaren Kopf!" betonte er.
Eine wesentliche Aufgabe für die Landwirtschaftsmeister sieht Seidl darin, ihr Handeln der Gesellschaft zu erklären: "Nutzen Sie die Begegnungen mit den Verbrauchern, um Ihr Tun zu erklären - so lassen sich viele Vorurteile abbauen!"
Meisterpreis
In einer eigenen Feierstunde am 10. Dezember 2018 in Nürnberg ehrte Staatsministerin Michaela Kaniber die besten 20 % der Absolventen im Agrarbereich mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung. Diesen erhielt aus unserem Dienstgebiet Andreas Stenz.
Wir gratulieren zur bestandenen Meisterprüfung!