Qualitätsoffensive Gemeinschaftsverpflegung
Coaching Seniorenverpflegung

Seniorin und Senior belegen an Tisch in Gruppenraum Backblech mit Apfelscheiten


Aufgrund der großen Nachfrage in der ersten Coaching-Runde wird das Coaching Seniorenverpflegung 2020 erneut angeboten. Es startet im Januar 2020 unter dem Motto "Es ist angerichtet! – Genussvoll essen in Senioreneinrichtungen". Die Bewerbungsphase ist bereits abgeschlossen.

Grundlage einer guten Verpflegung sind die Bayerischen Leitlinien Seniorenverpflegung. Unser Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung unterstützt Sie bei der Umsetzung. Bei vier gemeinsamen Arbeitstreffen entwickeln Sie Ziele, um die Verpflegungssituation in Ihrer Einrichtung zu optimieren. Bei einem individuellen Vor-Ort-Termin in Ihrer Einrichtung erhalten Sie konkrete Tipps, um die Leitgedanken und Informationen der Veranstaltungen umzusetzen.

Inhalte des Coachings

  • Rahmen für die Mahlzeiten gestalten
  • Bedarfs- und bedürfnisgerechtes Verpflegen
  • Verantwortungsvoll einkaufen und handeln
  • Erfolgreich kommunizieren

Podcast zum Coaching Seniorenverpflegung

Worauf legt unser Coaching Wert? Was sind Ziele? Hören Sie das im Podcast.

Ansprechpartnerin

Silvia Hilger
AELF Ebersberg
Wasserburger Straße 2
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 2699-184
Fax: 0049 8092 2699-140
E-Mail: poststelle@aelf-eb.bayern.de

Coaching 2019

Erste Coachingrunde abgeschlossen – Urkundenübergabe an die Teilnehmer

Für ihr Engagement im Rahmen des Coachings Seniorenverpflegung verlieh Staatsministerin Michaela Kaniber am 14. November 2019 in München bei der bayerischen Fachtagung Seniorenverpflegung "Es ist angerichtet! Genussvoll essen in Senioreneinrichtungen" 53 stationären Senioreneinrichtungen eine Urkunde.

Infos zur gesamten Abschlussveranstaltung und alle Fotos - Staatsministerium Externer Link

Im Januar 2019 startete in Ebersberg das Coaching mit der Auftaktveranstaltung und dem Modul "Rahmen für die Mahlzeiten gestalten". Fachkräfte aus Küche, Hauswirtschaft und Pflege der Einrichtungen nahmen daran teil. Mit Hilfe einer Checkliste und eines Erfassungsbogens konnten sie im ersten Modul den Zustand der Verpflegungssituation in ihrer Einrichtung ermitteln und Verbesserungen kennenlernen. Insgesamt gab es vier Treffen. In Anlehnung an die Leitlinien Seniorenverpflegung wurde die Verpflegung weiter optimiert.

Folgende acht Senioreneinrichtungen sind in 2019 in Oberbayern Ost dabei:

  • Caritas Marienheim, Glonn
  • Seniorenzentrum St. Nikolaus, Kraiburg
  • Alten- und Pflegeheim Josefistift, Bad Tölz
  • Alten- und Pflegeheim Siegsdorf, Traunstein
  • Caritas Altenheim St. Franziskus, München
  • Caritas Altenheim St. Rita, Oberhaching
  • SonnenGarten Edling, Rosenheim
  • AWO Zentrum Georg-Schenk-Haus, Burghausen