Mit gutem Essen Schule machen – Mensa for future
Montessori-Schule Traunstein gewinnt beim Kreativwettbewerb

Was macht ein klimafreundliches Mittagessen aus? Wie hängen das persönliche Ernährungsverhalten und nachhaltiges Handeln zusammen?
Antworten auf diese und weitere Fragen fanden Schüler und Lehrer bei den Tagen der Schulverpflegung. Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern rief alle bayerischen Schulen auf, das Thema klimafreundliche Mensa mit eigenen Aktionen vom 14. bis 18. Oktober 2019 in den Fokus zu rücken. Nun stehen die Gewinner fest. Die Montessori-Schule Traunstein zählt zu den zehn Preisträgern in Bayern.
Die Kampagne stand unter dem Motto "Mit gutem Essen Schule machen – Mensa for future".
Mehr als 30 Schulen nahmen bayernweit wieder an diesem Wettbewerb teil.
"Schulverpflegung kann viel mehr sein, als die Nahrungsaufnahme in einer hektischen Pause. Sie bietet auch die Chance, eine nachhaltige Ernährung für die Schüler täglich erlebbar zu machen", erklärte Irmgard Reischl vom Fachzentrum während der Preisverleihung an der Montessori Schule im Februar diesen Jahres.
Die Montessori-Schule Traunstein hatte eine Future Woche durchgeführt.
Diese brachte ihnen den Sieg in Oberbayern ein. In dieser Woche haben Schüler u.a. den Pausenverkauf klimafreundlich gestaltet.
Auf der Speisekarte standen u.a. Müslikuchen, Schnittlauchbrot, Honigbrot (mit Honig aus der Schulimkerei), Frischkäse-Gemüsebrote mit Gurken und Kapuzinerkresse aus dem Schulgarten. Dazu wurden die jeweiligen CO2 Werte mit dem Klimarechner von Keeks berechnet und jeder Käufer bekam eine Konsum-Klima-Karte.
Donnerstag ist jetzt in Zukunft immer Klima-Küche!
Da gibt es für alle Schüler ein klimafreundliches, vegetarisches Mittagessen. Des Weiteren wurden Tee aus heimischen Pflanzen zubereitet, Bienenwachstücher zum Frischhalten von Lebensmitteln hergestellt und ein "Klimakoffer" zur Ernährungsbildung eingesetzt.
Als Preis für den Wettbewerb erhielt die Schule einen Gutschein für einen klimafreundlichen Kochworkshop. Diesen führt im Frühjahr diesen Jahren die Biomentorin Verena Schlegel durch.

Weitere Infos zu den Tagen der Schulverpflegung - kita-schulverpflegung.bayern.de Externer Link

Ansprechpartnerin

Irmgard Reischl
AELF Ebersberg
Wasserburger Straße 2
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 2699-131
Fax: 0049 8092 2699-140
E-Mail: poststelle@aelf-eb.bayern.de